Diese Seite verwendet Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu optimieren.

TSV Lohr - BG Main-Elsava 45:79 (U14m)

Mit einer tollen Teamleistung konnten wir mit fast dem gleichen Ergebnis wie beim Hinspiel einen hochverdienten Sieg gegen die um ihren sehr guten Kapitän Lukas Kriegbaum verstärkte Lohrer Mannschaft erreichen und konnten uns so in der aktuellen Tabelle auf den dritten Platz nach vorne schieben.

Sowohl in der Defense als auch in der Offense haben fast alle überzeugt.

Die Spielerkritik im einzelnen:

Unser Kapitän Marco als Aufbauspieler mit einem Sahnetag: Selber 28 starke Punkte und einen Dreier, sehr sicher auch bei schwierigen Halbdistanzwürfen, hätte bei seinen Korbattacken einige Freiwürfe bekommen müssen, sehr viele schöne Assists (davon einige Fastbreakvorlagen)

Elias mit gewohnt starker Leistung: sehr gute Punkteausbeute, guter Zug zum Korb, unermüdlich

Carla unsere beste Verteidigerin: Als Sonderaufgabe wieder den stärksten Gegenspieler zu bewachen und lies diesem auch nur wenige Punkte zu, im Angriff beim Zug zum Korb kaum zu stoppen und stark im Rebound

Julius weiter verbessert: gut verteidigt, einige Fastbreaks gelaufen und mit sicherem Korbleger abgeschlossen

Cinar gut gespielt: Wieder sehr dynamische Spielweise, im Laufe des Spiels in der Verteidigung verbessert, bei den einfachen Korbwürfen fehlt noch die nötige Konzentration

Florian W. weiter verbessert: einige male schön freigelaufen und dann Punkte erzielt

Paul heute leider nicht so gut: einige Pässe nicht gefangen, zu viele Korbleger vergeben, sollte zukünftig konzentrierter agieren

Florian R. mit gutem Einsatz: mit zunehmender Spielpraxis immer sicherer, sollte sich noch mehr zutrauen

Es spielten: Marco Sobolewski (28; 1 Dreier; 3 von 5 Freiwürfen), Elias Hohm (18;2/5 FW), Carla Hartig (11; 1/2 FW), Julius Eich (8), Cinar Bahceci (6; 0/1 FW), Florian Weber (6), Paul Fröhlich (2), Florian Ruhm

Bericht erstellt von Heiko Sobolewski

template-joomspirit