Diese Seite verwendet Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu optimieren.

BG Main-Elsava - TV Marktheidenfeld 35:53 (U13mix)

In unserem ersten U13-Saisonspiel (die Mannschaft besteht dabei aus Spielern und Spielerinnen der U12männlich, der jüngeren U14weiblich und der jüngeren U14männlich) mussten wir uns mit einer dennoch sehr guten Mannschaftsleistung der Mannschaft vom TV Marktheidenfeld geschlagen geben.

Im ersten Viertel und bis zur Mitte des zweiten Viertels war es ein Spiel auf Augenhöhe, so dass es nach 14 Minuten unentschieden 18:18 stand. Ab dann waren die Gegner immer einen Tick erfolgreicher und konnten sich zur Halbzeitpause mit 6 Punkten etwas absetzen.

Das dritte und vierte Viertel haben wir dann wieder sehr gut verteidigt, wobei wir im Angriff nicht mehr so effektiv waren. Trotzdem haben wir uns selbst nie aufgegeben und ALLE haben weiter gekämpft, so dass wir kein Viertel mit mehr als 6 Punkten Unterschied abgegeben haben. Als einzigen Kritikpunkt kann man eigentlich nur unsere teilweise Ungenauigkeit beim Passen nennen: Das müssen wir in Zukunft verbessern, damit wir einerseits damit mehr Angriffe erfolgreich abschließen können und andererseits der Gegner nicht zu einfachen Punkten im anschließenden Fastbreak kommt.

Ein besonderes Lob verdient heute Esma mit ihren starken 18 Punkten, die sie entweder im 1:1 mit Zug zum Korb oder durch schöne Anspiele erzielt hat.

Ich bin mir sicher, dass wir im Rückspiel mit unserem kompletten Kader (mit Peter, Cinar, Adam, Ege, Leon, Max und Finn) gegen diesen Gegner gewinnen werden.

Es spielten: Esma Cinar (18), Bela Lang (11; 1 von 4 Freiwürfen), Jakob Hartig (4; 0/2 FW), Lorena Schwerdtfeger (2), Mariella Schwerdtfeger, Reihana Hosseini, Florian Ruhm

Bericht erstellt von Heiko Sobolewski

template-joomspirit