Diese Seite verwendet Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu optimieren.

Bad Aibling Fireballs - BG Main-Elsava 67:42 (Damen 1)

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin-top:0cm; mso-para-margin-right:0cm; mso-para-margin-bottom:8.0pt; mso-para-margin-left:0cm; line-height:107%; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:"Calibri",sans-serif; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin; mso-bidi-font-family:"Times New Roman"; mso-bidi-theme-font:minor-bidi;}

Bad Aibling Fireballs - BG Main-Elsava                                                    67:42 (37:19)

 

Die lange Fahrt nach Bad Aibling lohnte sich für die BG-Damen leider nicht. Die Mannschaft war gegenüber letzter Woche wie ausgewechselt. Weder das gute Zusammenspiel noch die Wurfquote konnte gehalten werden. Zwar konnten sich die BG-Mädels zu Beginn eine Führung erspielen (9:5, 4, Minute) und konnten das Spiel bis Ende des ersten Viertels ausgeglichen gestalten (14:15). Danach wollte nichts mehr gelingen und die Gastgeberinnen setzten sich immer weiter ab (19:37 Halbzeit). Einzig auf die Verteidigung konnten sich die BG-Mädels wieder verlassen. Die 2. Halbzeit begann in der Offensive etwas besser. Allerdings hielt dies nicht lange an und Bad Aibling konnte sich weiter absetzen. Die BG-Damen müssen dieses Spiel schnell abschütteln und sich wieder an den guten Leistungen orientieren.

 

Es spielten: Franziska Witzel (3/1), Theresia Witzel (17), Katharina Vogel (6), Anna-Maria Laun (6), Marlene Erbs (8), Dorothea Weigelt (2), Stefanie Fath, Monique Aulbach, Anna Verma

 

Vorbericht Spiel in TV 1847 Augsburg (26.10. um 15.00 Uhr)

Nach einer Woche Spielpause reisen die BG-Damen nach Augsburg. Der Aufsteiger konnte gegen Jahn München 2 gewinnen und hat gegen Würzburg verloren. Dies zeigt, dass auch das eine schwere, jedoch durchaus lösbare Aufgabe für die BG-Mädels werden wird.

template-joomspirit