Diese Seite verwendet Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit der Website zu optimieren.

TSV Karlstadt 2 - BG Main-Elsava 86:73 (Herren 1)

Veröffentlicht am Sonntag, 15. Dezember 2019 20:49

 

TSV Karlstadt – BG Herren 1                                                 86:73 (42:35)

 

 

 

Eine Woche nach der knappen Niederlage gegen Damm fuhr die Herren 1 mit etwas ausgedünntem Kader nach Karlstadt zum Tabellennachbarn. Zwar trat der TSV nur mit 6 Spielern an, aber die Erfahrung und das technische Können machte den Gegner zur Herausforderung.

 

Dennoch konnten wir zu Spielbeginn gut mithalten und mehrmals in Führung gehen (12:17;9. / 24:28,13.). Doch schon zu diesem Zeitpunkt taten wir uns mit der Foulbelastung schwer. Die Gegner verstanden es deutlich besser, Fouls zu schinden und wir mussten daher mehr durchwechseln als uns lieb war. Als noch dazu Leon kurzfristig verletzt ausgewechselt werden musste, erlebten wir einen Bruch im Spiel und die Gastgeber nutzten dies zur Halbzeitführung. In der zweiten Halbzeit war es lange Zeit ein Kampf mit hohen Trefferquoten auf beiden Seiten. 4 Minuten vor dem Ende hatten wir beim 76:71 noch alle Chancen, konnten aber mehrmals Angriffe nicht sauber ausspielen. Statt näher heranzukommen, kassierte unser Kapitän Andi Kopatz bei einer umstrittenen Situation sein 5. Foul.

 

Der TSV nutzte dies gnadenlos aus und erzielte 6 schnelle Punkte in Folge und entschied damit das Spiel. Insgesamt 13 Dreier der Gastgeber waren letztlich zu viel um einen Auswärtssieg zu erreichen.

 

Dennoch kann man mit der Vorrunde bei 5:2 Siegen zufrieden sein. Allerdings gilt es dies in der Rückrunde zu bestätigen.

 

Es spielten:
Andreas Kopatz (20/4), Leon Friedrich (18/4), Nico Weigelt (17), Mulham Masri (17), Theo Kocea (1), Marco Wassmer, Dominik Lang und Luca Wilhelm.